Texelduinen

0222-320300

Vermietung besonderer Bungalows auf Texel

Gratis überfahrt Last-minutes
  •  Besondere Ferienhäuser
  •  Gratis WLan
  •  Keine Rezeption, direkt in Ihr Ferienhaus
  •  LASTMINUTES

Besondere Pflanzen auf Texel

orchideeen 960x382

Orchideen, Seelavendel und andere Pflanzen auf Texel

Texel ist als Vogel- und Schafsinsel bekannt, aber Sie finden hier auch eine besondere Flora. Jede Landschaft hat ihre eigenen charakteristischen Blumen und Pflanzen. Dies hängt zum Beispiel vom Nährwert des Bodens ab. Die schönsten Pflanzen wachsen oft auf schlechten Böden.

Wildwachsende Orchideen

orchidee 200x245Wilde Orchideen sind in den meisten Teilen der Niederlande selten. Aber auf Texel kann man sie an vielen Orten und oft im großen Ausmaß finden. Orchideen wachsen vor allem in Naturschutzgebieten, wo sie auf ungedüngtem Land gut gedeihen. Aber man kann sie auch oft am Straßenrand sehen.

Am auffälligsten sind die violetten und rosa Orchideen, wie die gefleckte Orchidee und die violette Harlekin-Orchidee. Es gibt aber auch unauffälligere Orchideen mit grünen Blüten, wie z.B. die grüne Knollenorchidee. Die Orchideen blühen, je nach Art, von Ende April bis Anfang Juli.

Orchideen finden sich zum Beispiel in
- De Muy
- die Dünentäler der Horspolders
- die Naturweiden in der Nähe des Alloo, in der Nähe des Ecomare
- die Naturweiden des Roggesloot
- der Randbereich von Hoogezandskil

 

Seelavendel

lamsoor slufter 300x200Seelavendel (Lamsoor) ist eine Pflanze, die auf den sandigen Salzwiesen wächst und im Juli und Anfang August blüht. Die Salzwiesen werden bei Flut regelmäßig mit Meerwasser überflutet. Deshalb können hier nur salzresistente Pflanzen wachsen. Die Seelavendel-Pflanzen wachsen eng zusammen, was bedeutet, dass unter anderem De Slufter während der Blüte eine lilafarbene Farbe annimmt.

 

 

 

Queller (Zeekraal)

zeekraal 300x200Queller wächst auch auf den sandigen Salzsümpfen und ist Salzwasserresistent. Der Queller wächst an vielen Stellen in De Slufter, am Schorren und in der Mokbaai. Der Queller, mit seinen charakteristischen dunkelroten Blüten, blüht im Spätsommer.

 

 

 

Pflanzen der Erdwallen (tuinwallen)

grasklokje 300x200Die Lehmmauern, die zur Trennung der Grundstücke auf dem alten Texeler Land eingesetzt werden, haben eine eigene Vegetation. Im Laufe der Jahre werden die Nährstoffe aus dem aufgehäuften Grassoden, aus dem die Gartenmauer errichtet wird, ausgewaschen. Dadurch entsteht ein schlechter Boden, auf dem spezielle Pflanzen wie Grasnelke und Grasglocken wachsen.

 

 

 

Schneeglöckchen

sneeuwklokjes2 300x200Nicht wirklich ‚natürlich‘, aber im Waldgebiet üblich, sind Schneeglöckchen. In den 50er Jahren wurden sie von Blumenzwiebelzüchtern hierher gebracht. Sie pachteten das Land im Wald, um Schneeglöckchen anzubauen. Die Kultivierung im Wald wurde vor langer Zeit eingestellt, aber die Schneeglöckchen sind dort immer noch sehr häufig, zum Beispiel an der Kreuzung Randweg / Botgrasweg. Auf Texel werden immer noch Schneeglöckchen angebaut. Einer der Züchter züchtet sogar Dutzende von verschiedenen Arten.

 

 

 Haben Sie auch Lust auf Ferien auf Texel?
Ferienwohnungen anschauen